AK Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit

Wir wollen Veränderung!

Quelle: www.pixabay.com/de/

Zum christlichen Auftrag gehört es für den Arbeitskreis, sich für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung einzusetzen. Der Arbeitskreis Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit will dies in die Tat umsetzen und Veränderungen im Gemeindeleben, bei den Menschen in der Gemeinde und im Stadtteil anstoßen. Ca. 10 Menschen treffen sich regelmäßig am vierten Mittwoch im Monat in der Sakristei der Hoffnungskirche. Dort planen sie die nächsten Schritte und Aktionen. Alle, die zu den Treffen kommen, können Projektideen einbringen. Der AK Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit ist ein offener Arbeitskreis und freut sich über alle, die unterstützen und mitmachen wollen.

Kontakt

Andreas Kastl

andreas.kastl@evlks.de